ZU GAST BEI KALLENBACH - ProGohlis PRÄSENTIERT am 20. Oktober 2012, 20:00 Uhr
eine "LEIPZIGER URAUFFÜHRUNG

"Das Gilgamesch-Epos"
ein eine Lesung mit der Schauspielerin Barbara Hütten
vor Bildern des Leipziger Malers und Grafikers Reinhard Minkewitz

Das alte Reich des babylonischen Staates (18. - 6. Jh.v.Chr.)Karte: Das alte Reich des babylonischen Staates (18. - 6. Jh.v.Chr.)
Die Urthemen der Dichtung:

Umwelt - Macht - Liebe - Unsterblichkeit:
Viele Interpretationen der sumerisch- altbabylonischen Gilgamesch-Sagen sehen darin die Darstellung der Grundprobleme unseres Daseins: Das Ringen mit den Naturgewalten, die gesellschaftlichen Machtkämpfe, Sexualität und Liebe als Ausdruck und zugleich Überwindung der rohen
Naturtriebe, aber auch als Entfremdung vom zeitlosen Urstoff, und schließlich das Verurteiltsein zum Tode, dem Gilgamesch auf der Suche nach dem Stoff, der ewiges Leben verleiht, zu entrinnen sucht.
... aber eigentlich geht es in diesem Epos um den vergeblichen Versuch des Menschen, das eigene Schicksal zu verstehen.


Die Schauspielerin Barbara Hütten
Das erste Großepos der Weltliteratur
Bei dem Gilgamesch-Epos handelt es sich um eine anonyme babylonische Dichtung. Fünf Texte über den sumerischen Mythenheld Gilgamesch sind erhalten geblieben; babylonische Schreiber haben daraus ein zusammenhängendes Epos entwickelt. Die erste Fassung ist um 1800
v. Chr. entstanden, die zweite Grossfassung um 1200 v. Chr. wahrscheinlich von Sinlekunninni. Übersetzt wurde das Epos 1958 von A. Schott und W. von Soden, 1966 von H. Schmökel. Das Epos besticht durch seinen klaren Aufbau, seinen prägnanten Stil und seine dichterische Sprache (Mono- und Dialog - häufige Traumerzählungen). Bei den überlieferten Ereignissen sind die Götter so stark in das Geschehen eingebunden, dass die Grenzen zwischen Epos und Mythos verfliessen. Das Gilgamesch-Epos war im
ganzen Alten Orient verbreitet und ebenso in der klassischen Antike bekannt.

Die Schauspielerin Barbara Hütten und der Leipziger Maler Reinhard Minkewitz

ZU GAST BEI KALLENBACH - ProGohlis PRÄSENTIERT am 21. Oktober 2012, 11:00 Uhr
eine KINDERVORSTELLUNG mit Thomas & Mareike

"Vom Fischer und seiner Frau"
ein Märchenspiel für und mit Kinder