Andreas Jäpel

Jäpel wurde 1968 in Dresden geboren und erhielt früh seine musikalische Ausbildung im Dresdner Kreuzchor, wo er bereits als Knabensolist tätig war.
Er studierte Gesang an der Dresdner Hochschule für Musik "Carl- Maria von Weber" bei Frau Prof. Christiane Junghanns, war Mitglied der Opernklasse von Prof. Andreas Baumann und arbeitete in Meisterkursen mit Elisabeth Schwarzkopf, Peter Schreier und Brigitte Fassbaender.
Sein erstes Engagement führte Andreas Jäpel 1996 in die Lutherstadt/ Wittenberg an das dortige Mitteldeutsche Landestheater.
Seit der Spielzeit 1999/2000 gehört der Bariton zum Ensemble des Staatstheaters Cottbus.
Gastspiele führten ihn u.a. an das Staatstheater Braunschweig, das Nationaltheater Weimar, das Landestheater Coburg, das Stadttheater Görlitz und den Friedrichstadtpalast Berlin.

Neben der Oper widmet sich Andreas Jäpel einer umfangreichen Tätigkeit als Konzert- und Oratoriensänger. Dabei musizierte er u.a. mit Klangkörpern wie der Dresdner Staatskapelle, der Dresdner Philharmonie, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und dem Staatsorchester Frankfurt/Oder sowie dem Gürzenich-Chor Köln.Konzertreisen führten ihn nach Holland, Israel, Südafrika, Tschechien und in die USA.

<<< zurück