Heidi Steger
Studium Hauptfach Akkordeon an der HSfM „Hanns Eisler“ Berlin
Finalistin beim Internationalen Akkordeonwettbewerb in Klingenthal in der Kategorie 'virtuose Unterhaltungsmusik'
Stipendiatin der Yehudi Menuhin Stiftung 1997 – 2000
seit 1998 Programme mit der Pariser Sängerin Nadia Z.:
„Paris mon Paris“ 1998 – 2004 (ca. 40 – 50 Chansons, Piaf, Brel, Gainsbourg, Brassens … )
„Barbara - Lieder und Leidenschaft“
„Reve d’ amour“
„Voila“ mit Ina Deter
Theatermusikerin u.a. im Grips Theater Berlin, in der Tribüne Berlin, in der Oper Leipzig, in der Musikalischen Komödie Leipzig und im Anhaltischen Theater Dessau
Soloprogramme:
Salonmusik im Schloß Machern (Lieder Leute und Gourmets mit französischer Musettemusik)
Dinnermusiken unter anderen im Ritz Carlton Berlin, Hotel Adlon Berlin, Hotel Mercure Leipzig
Wannseekreuzfahrten u.a. mit dem Vorstand der Axel Springer AG

<<< zurück